Rückblick seit Beginn

Der Heilbronner Friedensweg hat seinen Ursprung im Jahr 2015 gehabt. Seinen bisherigen Höhepunkt hatte er im Jahr 2019 zum 75. Jahrestag mit ca. 200 teilnehmenden Personen. 2020 findet er zum 4. Mal statt.

Entstanden ist der Heilbronner Friedensweg durch die Initiative von Jens Jörgensmann im Jahre 2015 gemeinsam mit jungen Menschen der Kath. Kirche St. Augustinus und dem Jugendverband KjG (Katholisch junge Gemeinde) in ökumenischer Zusammenarbeit mit der ev. Nikolaigemeinde, dem ev. Jugendwerk Heilbronn und der Bapistengemeinde Heilbronn. Im Jahr 2016 stiegen das Kath. Jugendreferat / BDKJ Dekanatsstelle gemeinsam mit dem Ev. Jugendwerk Heilbronn in die Leitung mit ein, um dieses Projekt flächendeckend in Heilbronn nachhaltig zu etablieren. Aufgrund fehlender Ressourcen pausierte der Heilbronner Friedensweg in den Jahren 2017 und 2018.

Anlässlich des 75. Jahrestag wurde 2019 das Grundkonzept auf Dekanats- und Bezirksebene wieder aufgegriffen und überarbeitet. Mit diesem Neustart konnten neue Ressourcen, Zuständigkeiten & Kooperationen geklärt werden.

Wenn du wissen willst, welche Personen heute hinter dem Heilbronner Friedensweg stecken,
dann klicke einfach hier auf den Link.